Zu Besuch bei Hildegard Bentele

Hildegard Bentele ist bildungspolitische Sprecherin der CDU im Abgeordnetenhaus von Berlin und will bei der anstehenden Europawahl für die Christdemokraten ins EU-Parlament einziehen. Sich selbst bezeichnet die 42-Jährige auf ihrer Website als „Naturfan“. In Berlin empfing sie nun die Aktiven der Bürgerlobby Klimaschutz zum Gespräch. Einmal mehr wurde dabei die Aufmerksamkeit spürbar, die die Idee eines CO2-Preises derzeit in Kreisen der Politik genießt. Ausführlich konnten wir unsere Gastgeberin über die Gestaltung eines solchen Preises sowie unser Konzept einer Klimadividende informieren. Besonders wichtig war Hildegard Bentele dabei der soziale Ausgleich, der auch bei höheren CO2-Preisen gewahrt bleiben müsse. Am besten, so Bentele, ließe sich eine konsequente CO2-Bepreisung im Verbund aller EU-Mitgliedsländer umsetzen. Bleibt zu hoffen, dass das EU-Parlament bei diesem Vorhaben in der kommenden Legislaturperiode Fortschritte macht.