Klimapolitik mitgestalten

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“ Entsprechend dieser chinesischen Weisheit trafen sich 21 Interessierte zum Klimalobby-Workshop am Faschingssonntag in Weilheim. Der aktuelle Wind der Veränderung war geradezu spürbar durch das große Interesse an unserer Arbeit und den Möglichkeiten, Politik mitzugestalten.
Workshopleiter Michael Schröder-Schulze stellte den Vorschlag der Bürgerlobby für einen CO2-Preis mit Klimadividende vor und ermunterte die TeilnehmerInnen, das Gespräch mit ihren Bundestagsabgeordneten zu suchen. In lebendiger Gruppenatmosphäre wurden Kommunikationstechniken vorgestellt und praxisnah erprobt. Der Workshop gipfelte in einem nachgestellten Besuch beim Wahlkreisabgeordneten der Region, den die TeilnehmerInnen mit Kreativität und Engagement meisterten. Dabei konnte jeder ein Gespür entwickeln, wie solch ein Gespräch ablaufen könnte.