Klimalobby-Workshop in Hamburg

Nicht nur Hanseaten und Hanseatinnen, sondern alle am Klimaschutz Interessierten unabhängig von ihrem Wohnort lädt die Bürgerlobby für Samstag, den 26. September 2020 zu einem dreistündigen Einführungsworkshop ein. Dabei stellen wir uns und unsere Arbeit vor, berichten von unseren Erfahrungen bei Treffen mit Abgeordneten und zeigen Wege auf, wie man im direkten Kontakt mit Politikern konstruktiven Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen kann. Organisator Marlon Nuske erläutert unsere Arbeitsweise: “Wir wollen die politischen Rahmenbedingungen ändern, die uns alle von mehr Klimaschutz abhalten. Deshalb suchen wir als Bürgerinnen und Bürger das persönliche Gespräch mit unseren Abgeordneten, v.a. auf Bundestags- und Landtagsebene. Dabei machen wir konkrete Vorschläge, wie effektiver Klimaschutz sozialverträglich umgesetzt werden kann. Außerdem schreiben wir Leserbriefe und machen Pressearbeit.”

Die WorkshopteilnehmerInnen erwartet zunächst eine Einführung in die Themen Klimawandel und Lobbyarbeit. Danach können sie das Erlernte selbst in Kurzpräsentationen und simulierten Gesprächen mit Abgeordneten einüben. Hier die wichtigsten Details zum Workshop:

Termin: Sa, 26.09.2020, 14:00 – 17:00 Uhr

Einwahllink: us02web.zoom.us

Anmeldung an: Marlon Nuske