Verein

Der Verein führt den Namen
Bürgerlobby Klimaschutz – Citizens’ Climate Lobby Germany e.V. (CCL-D)”.
Er besteht seit 2015 und hat seinen Sitz in München.

Vereinssatzung

Download (PDF, 960 kB)

Mitgliedschaft

Die Informations- und Lobbyarbeit wird durch eine große Zahl an ehrenamtlich Aktiven ausgeführt.
Dazu ist ausdrücklich keine Mitgliedschaft im Verein erforderlich. Die ehrenamtlich Aktiven werden vom Verein durch Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt.

Die Vereinsmitglieder tragen und fördern die Zwecke des Vereins ideell. Sie ermöglichen mit ihren Mitgliedsbeiträgen die Ausbildung und Unterstützung der ehrenamtlich Aktiven sowie die Erstellung, Veröffentlichung und Vervielfältigung von Informationen – für Bürger wie für Bundestagsabgeordnete – über effektive Politikvorschläge zur Lösung des Klimawandelproblems.

Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person ab 16 Jahren werden. Ein Mitgliedsantrag kann schriftlich (download: Mitgliedsantrag-Formblatt) oder per E-Mail an den Vorstand gestellt werden. Über den Antrag entscheidet der Vorstand nach freiem Ermessen.

Mitgliedsbeiträge

Derzeit gelten bei der Bürgerlobby Klimaschutz e.V. folgende Jahresbeiträge:

  • Normalbeitrag: 120 €
  • Solidarbeitrag: 180 €
  • Basisbeitrag:      60 €
  • Mindesbeitrag:  30 €

Die Einstufung in die unterschiedlichen Beitragsklassen basiert auf der Selbsteinschätzung der Mitglieder. Sie unterliegt keinen Kriterien wie z.B. Ausbildungsstand oder sozialer Bedürftigkeit.

Zweckbestimmung unseres Vereins

“Zweck des Vereins ist die Förderung effektiven und nachhaltigen Umwelt- und Klimaschutzes auf deutscher, europäischer und globaler Ebene, sowie die Förderung bürgerschaftlichen Engagements im Bereich der Umwelt- und Klimaschutzpolitik. Vorrangiges Ziel ist die Begrenzung des Klimawandels.”

“Der Verein ist parteipolitisch und weltanschaulich neutral und unabhängig. Er verfolgt keine politischen Zwecke im Sinne einer einseitigen Beeinflussung der politischen Meinungsbildung oder der Förderung von politischen Parteien.”

Finanzielle Förderung

Der Verein wird unter der Steuernummer 143/211/90783 beim Finanzamt München Abt. Körperschaften, 80275 München, geführt. Laut Feststellungsbescheid vom 31.10.2016 erfüllt die Satzung des Vereins in der Fassung vom 05.12.2015 (zuletzt geändert am 06.08.2016) die satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO.

Der Verein fördert folgende gemeinnützige Zwecke:

Förderung des Umweltschutzes (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr.(n) 8 AO).
Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger Zwecke (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr.(n) 25 AO).

Er ist somit nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Er ist berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für Spenden und Mitgliedsbeiträge auszustellen.

Vorstandsmitglieder

(seit 09.06.2018):

  • Martin Delker, München (Vorsitzender)
  • Marlon Nuske, Hamburg (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Irene Limmert, München (Schatzmeisterin)
  • Bärbel Winkler, Fellbach (Beisitzerin)
  • Nils Petermann, Mannheim (Beisitzer)
  • Jakob Schoof, München (Beisitzer)


Vorstand (v.l.n.r.):
Marlon Nuske, Nils Petermann, Bärbel Winkler, Irene Limmert, Martin Delker, Jakob Schoof

v.l.n.r.: N. Petermann, I. Limmert, M. Delker, A. Wolfsteiner

ehemaliger Vorstand (2016-2018, v.l.n.r.:) N. Petermann, I. Limmert, M. Delker, A. Wolfsteiner