Josef Göppel zurück aus Marrakesch

24.11.2016
MdB Josef Göppel (CSU, hier rechts im Bild) empfing kurz nach seiner Rückkehr vom Klimagipfel im marokkanischen Marrakesch eine Delegation der Bürgerlobby Klimaschutz in seinem Berliner Büro.

Er sprach darüber, wie er sich die zukünftige Dynamik der Klimapolitik vorstellt. Herr Göppel, der 2017 nicht mehr für den Bundestag kandidiert, befürwortet unser Konzept – steigender CO2-Preis mit Klimadividende – wie er bereits im Mai 2016 erklärte.

Aus erster Hand erhielten die ehrenamtlich aktiven Bürgerlobbyisten Herrn Göppels Reisebericht von der Weltklimakonferenz in Marokko. Unter dem Titel “Ein Jahr nach dem Durchbruch” beschreibt er sowohl die Fortschritte der Klimadiplomatie seit der Vorjahreskonferenz in Paris als auch die Entwicklung Marokkos auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien. Der Bericht unterstreicht zudem, dass selbst der Ausgang der US-Wahlen den internationalen Willen für Klimaschutz nicht mehr in Frage stellt.